Thymian-Cracker

IMG_2532_web.jpg

Die Cracker mit einem Dip nach Wahl, z.B. mit Chutney, Paprika-Salsa, oder - falls verträglich - mit Frischkäse servieren.

Dieses Rezept ist das einzige Rezepte, in dem ich Butter verwende. Theoretisch lässt sie sich zwar auch durch Kokosöl oder Margarine ersetzen, aber leider kommt in diesem Fall nur durch Butter die besonders knusprige Konsistenz zustande.

 

Zutaten (für ca. 15 Stück):

1 geh. TL Flohsamenschalen

50g Maismehl

1 TL Thymianblätter (frisch oder getrocknet)

1/2 TL Salz

1/2 TL Pfeffer

50g Speisestärke

40g Butter

1 Eigelb (oder 2 Wachteleier)

histaminfrei, glutenfrei

Zubereitung:

Den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen und ein Backblech mit Backpapier belegen.

 

Die Flohsamenschalen mit 15ml Wasser mischen und 5-10 Minuten quellen lassen.

 

Währenddessen Maismehl, Thymian, Salz und Pfeffer in einer Schüssel mischen. Die Speisestärke ebenfalls in die Schüssel sieben. Butter und Eigelb zusammen mit einem EL Wasser hinzugeben und alles mit den Knethaken des Handrührgeräts oder in der Küchenmaschine zu einem bröseligen Teig verarbeiten.

 

Die gequollenen Flohsamenschalen hinzufügen und den Teig mit den Händen glatt kneten. Den Teig zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie wickeln und ca. 15 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.

 

Anschließend den Teig zwischen zwei Lagen Backpapier oder Frischhaltefolie etwa 3mm dick ausrollen und mit einem runden Keksausstecher oder Glas (Ø 5 cm) ausstechen. Teigreste erneut verkneten, ausrollen und ausstechen.

 

Die Thymian-Cracker ca. 25 Minuten auf mittlerer Schiene backen, bis sich die Ränder gold färben. Aus dem Ofen nehmen und min. 5 Minuten auf dem Blech auskühlen lassen.

Zubereitungszeit:

20-25 Minuten

Ruhe- und Backzeit:

40 Minuten