knusprige Blumenkohl-Falafel aus dem Ofen

IMG_3908_web.jpg
Kreis weiss.png
Kreis weiss.png
Kreis weiss.png
Kreis weiss.png
Kreis weiss.png
Kreis weiss.png

ZUBEREITUNGSZEIT: 25 Min
BACKZEIT: 35 Min

PORTIONEN: 2

An diesem Rezept habe ich wirklich etwas länger herumgetüftelt - aber ich habe sie so vermisst, die herrlich krossen Bällchen, die so gut zu Salat, im Wrap oder auch einfach pur schmecken! Diese Variante kommt ganz ohne Kichererbsen und auch ohne Fritteuse aus. Meine Blumenkohl-Falafel werden stattdessen im Ofen schön golden und knusprig! Besonders gut passen sie übrigens zu meinem Hirse-Taboulé - probiert sie unbedingt mal aus!

Anmerkungen und Tipps zum Rezept:

ZATAR-GEWÜRZ: Bei Zatar handelt es sich um eine sehr leckere israelische Gewürzmischung. Falls ihr sie aber gerade nicht im Gewürzregal stehen haben solltet, könnt ihr stattdessen auch 1 TL Thymian und 1 TL Sesam verwenden. Oder ihr lasst das Gewürz einfach weg.

IMG_4848_web.jpg
IMG_4848_web.jpg
IMG_4848_web.jpg

Zutaten:

1/2 EL Flohsamenschalen
150g Blumenkohl
50g Fenchel
70g Reismehl
2 EL Tahini oder Mandelmus
1/2 EL Sirup der Wahl
ca. 1/2 TL Salz
1 EL Öl
2 EL Maisgrieß (Polenta)
2 TL Zatar

Zubereitung:

Den Ofen auf 180°C Umluft vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.

Die Flohsamenschalen in einer kleinen Schüssel mit 4 EL Wasser verquirlen und min. 5 Minuten quellen lassen.

Blumenkohl und Fenchel putzen und entweder raspeln oder in einem Mixer zerkleinern.

Das zerkleinerte Gemüse in eine Schüssel geben. Reismehl, Tahini oder Mandelmus, Sirup, Salz und die gequollenen Flohsamenschalen hinzufügen und alles mit den Händen zu einer gleichmäßigen Masse verkneten.

Aus der Masse kleine Kugeln formen. (Falls die Masse zu trocken sein sollte, ein wenig Wasser oder etwas mehr Tahini/Mandelmus hinzufügen.)

Die Kugeln erneut in die Schüssel legen und Öl, Maisgrieß und Zatar-Gewürz darüber geben. Alles vorsichtig schwenken bzw. mit den Fingern wenden, bis die Falafel von allen Seiten mit der Mischung ummantelt sind.

Die Falafel auf dem vorbereiteten Backblech verteilen und für 35 Minuten in den Ofen geben, bis sie leicht gebräunt und knusprig sind.

Комментарии

Поделитесь своим мнениемДобавьте первый комментарий.

weitere Rezepte, die Dir gefallen könnten:

IMG_5430.jpg

Hirse-Taboulé

IMG_5430.jpg

Hirsesalat mit Mango und Koriander

IMG_5430.jpg

Britische Oat Cracker

IMG_4912_web.jpg

Wenn du deine Ernährung gerade erst umgestellt hast und dir einige meiner verwendeten Lebensmittel noch unbekannt sind oder ein bisschen exotisch vorkommen, schau gerne einmal bei den Infos zu meinen Zutaten vorbei!

Koch dich glücklich!

ich bin Pauline und freue mich sehr, dass du hier bist! Vor etwa 5 Jahren wurden bei mir eine Histaminintoleranz und verschiedene Unverträglichkeiten festgestellt - seitdem ernähre ich mich histamin-, gluten- und milchfrei. Wenn auch du trotz Unverträglichkeiten nicht auf Genuss verzichten möchtest, dann bist du hier richtig. Mit meinen leckeren, bunten und allergiefreundlichen Rezepten hoffe ich, dir das Leben mit Unverträglichkeiten ein kleines bisschen leichter machen zu können. Viel Spaß beim nachkochen!

IMG_5367.jpg