top of page

Kokos-Dattel-Bites mit Mango

IMG_3908_web.jpg
Kreis weiss.png
Kreis weiss.png
Kreis weiss.png
Kreis weiss.png
Kreis weiss.png
Kreis weiss.png

ZUBEREITUNGSZEIT: 60 Min
KÜHLZEIT: 75 Min

Anmerkungen und Tipps zum Rezept:

Statt die Mangomarmelade selbst zu kochen, kann man natürlich auch Zeit sparen und fertig gekaufte Mango-, Aprikosen- oder Kirschmarmelade verwenden.

IMG_4848_web.jpg
IMG_4848_web.jpg
IMG_4848_web.jpg

Zutaten:

FÜR DEN KEKSBODEN:
1 geh. TL Flohsamenschalen
50g Erdmandelmehl (ersatzweise gemahlene Haferflocken)
50g Speisestärke
40g geschmolzenes Kokosöl

FÜR DAS DATTELKARAMELL:
6 Medjool Datteln
1/2 EL Tahini
1 EL geschmolzenes Kokosöl
3 EL Haferdrink/Kokosdrink/Reisdrink

FÜR DIE MANGOMARMELADE:
130g Mango
1 EL Zitronensaft
2 EL Zucker oder Ahornsirup

FÜR DIE KOKOSRASPEL:
50g Kokosraspel
2 EL Ahornsirup

Zubereitung:

Den Ofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen.

Für den Boden die Flohsamenschalen mit 30ml Wasser mischen und ca. 10 Minuten quellen lassen. Anschließend Erdmandelmehl, Speisestärke, Kokosöl und die gequollenen Flohsamenschalen zunächst mit den Knethaken des Handrührgeräts oder in der Küchenmaschine, dann mit den Händen zu einer gatten Masse verkneten. Den Teig auf ein Blatt Backpapier geben und mit Frischhaltefolie bedecken. Den Teig zwischen Backpapier und Frischhaltefolie 3-5 mm dick zu einem Rechteck ausrollen. Den Teig mit dem Backpapier auf ein Backblech geben und 25 Minuten auf mittlerer Schiene backen, bis sich die Ränder golden färben. Den Boden aus dem Ofen nehmen und einige Minuten auf dem Blech auskühlen lassen.

Währenddessen für das Dattelkaramell die Datteln entsteinen und in einer Schüssel mit kochendem Wasser bedecken. Die Datteln 10 Minuten ziehen lassen. Anschließend das Wasser abgießen, die Datteln ausdrücken und zusammen mit Tahini, Kokosöl und Haferdrink im Mixer oder mit dem Pürierstab zu einer glatten Masse verarbeiten.

Für die Mangomarmelade die Mango schälen und pürieren. Das Püree zusammen mit dem Zucker und nach Belieben mit dem Zitronensaft in einem kleinen Topf aufkochen und bei kleinster Hitze etwa 7 Minuten köcheln lassen. Dabei regelmäßig umrühren.

Die Kokosraspel in einer Pfanne ohne Fett etwa 5 Minuten bei mittlerer Hitze rösten. Anschließend mit dem Ahornsirup in einer Schüssel mischen.

Das Dattelkaramell auf dem Keksboden verteilen und anschließend die Mangomarmelade vorsichtig auf das Karamell streichen. Die Kokosraspel auf die Marmelade streuen und mit einem Löffel festdrücken.

Alles für ca. 30 Minuten in den Tiefkühlschrank geben und anschließend in 2 cm² große Quadrate schneiden. Die Kokos-Dattel-Bites für weitere 45 Minuten im Tiefkühlschrank fest werden lassen. Herausnehmen und im Kühlschrank aufbewahren.

Kommentare

Partagez vos idéesSoyez le premier à rédiger un commentaire.

weitere Rezepte, die Dir gefallen könnten:

IMG_5430.jpg

Maracuja-Mohn-Kekse

IMG_5430.jpg

Mangobread

IMG_5430.jpg

Carrot-Cake im Tässchen

IMG_4912_web.jpg

Wenn du deine Ernährung gerade erst umgestellt hast und dir einige meiner verwendeten Lebensmittel noch unbekannt sind oder ein bisschen exotisch vorkommen, schau gerne einmal bei den Infos zu meinen Zutaten vorbei!

Koch dich glücklich!

ich bin Pauline und freue mich sehr, dass du hier bist! Vor etwa 5 Jahren wurden bei mir eine Histaminintoleranz und verschiedene Unverträglichkeiten festgestellt - seitdem ernähre ich mich histamin-, gluten- und milchfrei. Wenn auch du trotz Unverträglichkeiten nicht auf Genuss verzichten möchtest, dann bist du hier richtig. Mit meinen leckeren, bunten und allergiefreundlichen Rezepten hoffe ich, dir das Leben mit Unverträglichkeiten ein kleines bisschen leichter machen zu können. Viel Spaß beim nachkochen!

IMG_5367.jpg
bottom of page