Einfaches Kartoffelbrot

IMG_2696_web.jpg

Dieses einfache Brot schmeckt am besten frisch getoastet, z.B. mit Möhrenaufstrich oder Marmelade.

 

Zutaten (für ein Brot):

50g geschrotete Leinsamen

300g Kartoffeln (geschält, geviertelt)

Salz

350g Reismehl

3 TL Backpulver

1 TL Zucker/Ahornsirup/Reissirup

1 EL Öl

2 EL Verjus oder Apfelessig

 

histaminfrei, glutenfrei, milchfrei, vegan

Zubereitung:

  1. Die geschroteten Leinsamen in einer großen Schüssel mit 250ml Wasser verquirlen und quellen lassen.

  2. Die Kartoffeln in einen Topf mit kaltem Wasser und 1 TL Salz geben, zum Kochen bringen und ca. 15 Minuten weich garen.

  3. Den Ofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen und ein Backblech mit Backpapier belegen.

  4. Die fertigen Kartoffeln abgießen und zu den gequollenen Leinsamen in die Schüssel geben.

  5. Mit einer Gabel oder einem Kartoffelstampfer Kartoffeln und Leinsamen zu "Püree" verarbeiten.

  6. Zucker, Öl und Verjus oder Apfelessig unterrühren.

  7. Reismehl und Backpulver hinzufügen und alles zunächst mit einem Löffel, dann mit den Händen zu einem glatten Teig verarbeiten. Sollte der Teig zu trocken sein, vorsichtig etwas Wasser hinzufügen. Ist der Teig zu feucht, einige Minuten quellen lassen.

  8. Aus dem Teig ein Brot formen und auf das vorbereitete Backblech geben. Die Oberfläche mit etwas Öl bestreichen.

  9. Eine kleine ofenfeste Form mit Wasser füllen und zu dem Brot auf das Backblech stellen.

  10. Das Brot für 40 Minuten in den Ofen geben. Das Förmchen mit Wasser herausnehmen und das Brot für weitere 20-25 Minuten fertig backen.

  11. Auf einem Rost auskühlen lassen.

Schmeckt am besten frisch getoastet!

Zubereitungszeit:
35 Minuten
Backzeit:
65 Minuten