Pfirsich-Crème Brûlée

IMG_2711_web.jpg

Diese cremige Kokos-Crème Brûlée mit der knusprigen Karamellschicht schmeckt besonders gut mit einem kleinen fruchtigen Akzent. Auf dieser Seite habe ich mich dabei natürlich für Pfirsich entschieden, du kannst das Pfirsichpüree aber auch durch andere Früchte wie Blaubeeren, Brombeeren, Rhabarber oder Maracuja ersetzen.

Zutaten (für 3-4 Portionen):

1 Pfirsich

1 TL Chiasamen

300ml cremige Kokosmilch

1/4 TL gemahlene Vanille (ersatzweise 1/2 TL Vanillepaste oder Vanillezucker)

10g Speisestärke

4 Eigelbe

40g Zucker (weiß oder braun) + Zucker zum Karamellisieren

histaminfrei, glutenfrei, milchfrei

Zubereitung:

Den Ofen auf 120°C Ober- und Unterhitze vorheizen.

 

Wasser in einem Topf zum Kochen bringen und den Pfirsich für etwa 2 Minuten hineingeben. Anschließend unter kaltem Wasser abschrecken und die Haut abziehen. Den Pfirsich grob würfeln und im Mixer oder mit dem Pürierstab fein pürieren. Die Chiasamen unter das Püree rühren.

 

200ml Kokosmilch zusammen mit der Vanille in einem Topf kurz aufkochen und vom Herd nehmen. Die Speisestärke in den restlichen 100ml Kokosmilch auflösen. Die Eigelbe zusammen mit dem Zucker cremig schlagen und die Stärkemischung unterrühren. Die heiße Kokosmilch ebenfalls unter ständigem Rühren unter die Eimischung rühren.

 

Die Schüssel mit der Mischung auf einen Topf mit köchelndem Wasser setzen und unter Rühren einige Minuten erwärmen, bis die Mischung cremig wird.

 

Jeweils etwa 1 TL Pfirsichpüree auf dem Boden von 3 oder 4 Förmchen verteilen und anschließend mit der Creme füllen. Eine große Auflaufform oder ein tiefes Blech etwa 2 cm hoch mit Wasser füllen und die Förmchen hineinstellen. Alles zusammen für 35 Minuten in den Ofen geben. Die Förmchen herausnehmen und etwas abkühlen lassen. Anschließend jeweils 1 TL Zucker auf der Creme verteilen und mit einem Flambierbrenner karamellisieren. Alternativ den Zucker unter dem Backofengrill karamellisieren lassen.

Zubereitungszeit:

45 Minuten

Backzeit:

35 Minuten