Maracuja-Mohn-Kekse

IMG_2685_web.jpg

Zutaten (für ca. 10 Stück):

1 EL geschrotete Leinsamen

20g Macadamianüsse

50g Erdmandelmehl

25g Reismehl

1/4 TL Natron

Salz

15g geschmolzenes Kokosöl

25g Ahornsirup

1 Maracuja

1 EL Mohn

histaminfrei, glutenfrei, milchfrei, vegan

 

Zubereitung:

Den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.

 

Leinsamen mit 2 EL Wasser verrühren und ca. 10 Minuten quellen lassen.

 

Währenddessen die Macadamianüsse im Mixer fein mahlen und mit Erdmandelmehl, Reismehl, Natron und einer Prise Salz in einer Schüssel mischen.

 

In einer zweiten Schüssel Kokosöl, Ahornsirup und gequollene Leinsamen verquirlen. Fruchtfleisch und Saft einer Maracuja hinzugeben und erneut verquirlen. Anschließend die Mehlmischung langsam mit einem Löffel unter die flüssigen Zutaten rühren. Mohn zugeben und ein weiteres Mal umrühren.

 

Mit den Händen den Teig zu walnussgroßen Kugeln formen, etwas platt drücken und auf das Backblech geben. Die Kekse 20 Minuten auf mittlerer Schiene backen, bis sich deren Boden leicht bräunt. Anschließend die Kekse etwa 10 Minuten auf dem Backblech auskühlen lassen.

Zubereitungszeit:

25 Minuten

Backzeit:

20 Minuten