Kokos-Kirsch-Muffins

IMG_3462_web.jpg

Was ist da bitte auf einmal mit dem Sommer passiert?! Ich habe das Gefühl, gerade eben waren es noch 38 Grad und auf einmal steht schon fast der Herbst vor der Tür! Damit es wenigstens in eurer Küche noch ein kleines bisschen länger sommerlich bleibt, solltet ihr unbedingt noch nach den allerletzten Kirschen greifen (notfalls tun es aber auch gefrorene Kirschen) und diese saftigen Kokos-Kirsch-Muffins backen! Sie sind so einfach zuzubereiten - einfach alle Zutaten zusammenwerfen und ab in den Ofen.

Ich sollte euch allerdings vorwarnen - diese Muffins üben anscheinend eine solche Anziehungskraft aus, dass ich sie kaum fertig fotografieren konnte, bevor sich dem Blech von allen Seiten gierige Hände näherten. Ein anderes Mal wurden sie so weit hinten wie möglich im Kühlschrank versteckt, damit sie auch ja nicht mit irgendjemandem geteilt werden müssten...

Viel Spaß beim Nachbacken!

 

Anmerkungen und Tipps zum Rezept:

 

Speisestärke: Die Speisestärke könnt ihr auch durch Tapiokastärke oder Kartoffelstärke ersetzen.

Kokosmilch: Hier meine ich die cremige Kokosmilch aus der Dose. Besonders bei einer Histaminintoleranz solltet ihr darauf achten, dass eure Kokosmilch keine Zusatzstoffe wie Stabilisatoren enthält. Damit sich die festeren und flüssigeren Bestandteile gut vermischen und ihr die benötigte Menge an Kokosmilch auch gut abmessen könnt, solltet ihr sie kurz in einem Topf oder in der Mikrowelle erwärmen.

Kirschen: Statt Kirschen könnt ihr natürlich auch jedes andere Obst eurer Wahl verwenden - wie wäre es z.B. mit Mango oder Blaubeeren?

weiße Schokolade: Wenn ihr auf der Suche nach einer veganen, histaminarmen, weißen Schokolade seid, kann ich die Sorte "White Vanilla" con iChoc (gibt's z.B. bei DM) sehr empfehlen!

Zubereitungszeit: 25 Minuten

Backzeit: 25 Minuten

histaminfrei, glutenfrei, milchfrei, vegan, natürlich gesüßt

 

Zutaten (für 6 Stück):

40g (glutenfreies) Hafermehl oder gemahlene Haferflocken

40g Reismehl

40g Speisestärke

2 TL Flohsamenschalen

1/2 TL Natron

Salz

50g Kokosraspel

100ml cremige Kokosmilch (warm)

50g Ahornsirup

3 EL Apfelessig

100g Kirschen, entsteint (frisch oder TK)

50g weiße Schokolade (optional)

Zubereitung:

  1. Den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen und die Mulden eines Muffinblechs mit etwas Öl einfetten.

  2. Hafermehl, Reismehl, Speisestärke, Flohsamenschalen, Natron und eine Prise Salz in einer Schüssel mischen.

  3. Die Kokosraspel in eine Pfanne geben und bei mittlerer Hitze goldbraun rösten. Anschließend unter die Mehlmischungen mengen.

  4. Die warme Kokosmilch mit Ahornsirup und Apfelessig schaumig schlagen, dann die Mehlmischung nur kurz unterrühren, bis sich alle Zutaten miteinander verbunden haben.

  5. Kirschen und nach Belieben die weiße Schokolade hacken und unter den Teig rühren.

  6. Zuletzt den Teig auf die vorbereiteten Muffin-Mulden verteilen und für ca. 25 Minuten im Ofen backen (mithilfe eines Zahnstochers überprüfen: in die Mitte eines Muffins stechen, bleibt beim herausziehen kein Teig mehr am Zahnstocher kleben, sind die Muffins fertig).