Gurke-Pfirsich-Salat mit Reisnudeln

IMG_2503_web.jpg

Das Geheimnis dieses Rezeptes steckt in den Gewürzen - durch sie wird ein einfacher Salat zu etwas Besonderem! Je nachdem, ob der Salat eher als Beilage oder als Hauptgericht gedacht ist, kann man mehr oder weniger Reisnudeln verwenden. Der Salat ist außerdem super zum Mitnehmen geeignet!

 

Zutaten (für 2 Portionen):

3/4 Gurke

2 Pfirsiche oder Nektarinen

40-60g Reisnudeln

 

Für das Dressing:

2 EL Apfelessig

4 EL Olivenöl

1 TL Honig/Ahornsirup

1/2 TL Fenchelsamen

1/2 TL gemahlener Ingwer

1/4 TL gemahlener Zimt

(oder 1/2 TL chinesisches 5-Gewürze-Pulver)

Salz, Pfeffer

1 Handvoll frischer Koriander

histaminfrei, glutenfrei, milchfrei, vegan

Zubereitung:

Die Reisnudeln nach Packungsanleitung zubereiten. Gurke und Pfirsiche waschen und klein würfeln. Die fertigen Reisnudeln abgießen, mit kaltem Wasser abspülen und mit Gurke und Pfirsich mischen.

 

Für das Dressing Apfelessig, Olivenöl und Honig verquirlen. Die Fenchelsamen in einer Pfanne ohne Fett bei mittlerer Temperatur rösten, bis sie duften. Zusammen mit den restlichen Gewürzen zum Dressing geben und mit Salz abschmecken. Das Dressing über den Salat geben.

Zubereitungszeit:

15 Minuten