Cranberry Sternchen

IMG_5042_web.jpg

Advent, Advent, ein Lichtlein brennt... Heute wird schon das dritte Lichtlein angezündet und zur Feier des Tages habe ich ein weiteres, neues Plätzchen-Rezept für euch. Mürbe Sternchen mit einem Hauch von Zimt und mit fruchtiger Cranberry-Marmelade gefüllt. Je nach Geschmack könnt ihr für den Teig gemahlene Mandeln oder im Mixer gemahlene Kürbiskerne verwenden. Die geben deinen Plätzchen dann eine ganz besondere Farbe - es kommt schließlich nicht alle Tage vor, dass du grüne Plätzchen aus dem Ofen holst ;)

IMG_5021_web.jpg
IMG_5024_web.jpg
IMG_5028_web.jpg

Anmerkungen und Tipps zum Rezept:

 

Ahornsirup: Statt Ahornsirup könnt ihr auch jeden andere Sirup eurer Wahl verwenden, z.B. Reissirup für eine fructosearme Variante, Zuckerrübensirup oder Agavendicksaft.

IMG_5034_web.jpg
IMG_3748_web.jpg
IMG_5046_web.jpg

histaminfrei, glutenfrei, milchfrei, vegan

 

Zutaten (für 1 Blech):

Für den Teig:

60g Kokosöl (fest, Raumtemperatur)

50g Ahornsirup

70g gemahlene Mandeln oder Kürbiskerne (im Mixer gemahlen)

80g Reismehl

1 EL Speisestärke

1 EL Kartoffelmehl

1 TL Flohsamenschalen

1 TL Zimt

1 Prise Salz

 

Für die Marmelade:

200g frische Cranberrys

50g Ahornsirup

50ml Wasser

1 Prise gemahlene Vanille (optional)

1 Prise frisch geriebener Ingwer (optional)

Zubereitung:

  1. Für den Teig alle Zutaten in eine Schüssel geben und mit einem Löffel vermengen.

  2. Anschließend mit den Händen zu einem glatten Teig kneten, in Frischhaltefolie wickeln und 60 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.

  3. Währenddessen für die Marmelade die Cranberrys waschen, halbieren und zusammen mit dem Ahornsirup und dem Wasser in einen Topf geben.

  4. Je nach Geschmack Vanille und/oder Ingwer hinzufügen.

  5. Alles zusammen aufkochen und bei mittlerer bis niedriger Hitze ca. 5 Minuten köcheln lassen, bis die Flüssigkeit verkocht ist. Dabei regelmäßig umrühren.

  6. Die Marmelade glatt pürieren und abkühlen lassen.

  7. Den Ofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.

  8. Den Plätzchenteig aus dem Kühlschrank nehmen und zwischen zwei Lagen Frischhaltefolie etwa 3 mm dick ausrollen. Dabei den Teig am besten Stück für Stück ausrollen und den restlichen Teig bis zur Verarbeitung im Kühlschrank lassen.

  9. Aus dem Teig Plätzchen ausstechen und auf das vorbereitete Backblech legen.

  10. Die Plätzchen ca. 9 Min im Ofen backen, herausnehmen und abkühlen lassen.

  11. Auf der Hälfte der Plätzchen etwas Cranberry-Marmelade verteilen und die andere Hälfte der Plätzchen darauf setzen.

  12. Die Plätzchen in einer luftdicht verschließbaren Dose aufbewahren. Für eine längere Haltbarkeit im Kühlschrank lagern.

Am besten schmecken die Plätzchen nicht direkt frisch, sondern nachdem sie min. eine Nacht mit Marmelade gefüllt durchziehen konnten.